Über uns

Über uns

NOVATTIA ist ein Unternehmen, das sich der Erforschung und Entwicklung von Technologien widmet, die auf die physikalische Behandlung von Feststoffen angewendet werden. Wir sind ein Standort, dessen Hauptaktivität in der Durchführung von F+E im Hinblick auf die Schaffung technischer Lösungen für reale Industrieanwendungen besteht. Wir führen Entwicklungsprojekte durch, die den gesamten Innovationszyklus umfassen, angefangen vom Konzept bis hin zur baulichen Herstellung und Industrialisierung.

PDF file PRÄSENTATION KATALOG

Technologieangebot

Bei NOVATTIA entwickeln wir angewandte Technologien in Verbindung mit unserem wichtigsten Wissensgebiet: der physikalischen Behandlung und Verarbeitung von Feststoffen. Wir sind Spezialisten auf dem Fachgebiet der Entwicklung von Technologien, die in Industriesektoren wie Bergbau, chemischer Industrie, Lebensmittelindustrie, Abfallrecycling, keramischer Industrie usw. zur Anwendung kommen. Grundsätzlich sind unsere Projekte ausgerichtet auf Forschung, Entwicklung und Umsetzung technologischer Anlagen für Prozesse wie granulometrische Sichtung, Wärmetausch, Erosion, densimetrische Trennung, Zerkleinerung usw.

Forschungslinien

Die eigentlichen Forschungslinien bilden das Rückgrat unserer Strategie für spezialisierte Entwicklung und sind Grundstein für die zukünftige Entstehung integraler Lösungen, die auf industrielle Prozesse für die Behandlung von Feststoffen anwendbar sind. Bei NOVATTIA tragen sie zu dem notwendigen Gleichgewicht bei, das es ermöglicht, Ergebnisse auf die Industrie zu übertragen, die aufgrund von Forschungsarbeiten und experimenteller Entwicklung auf der Grundlage der Erfahrungen und Kenntnisse unseres Mitarbeiternetzes entstanden sind. Derzeit konzentriert NOVATTIA die hauptsächlichen Forschungslinien auf die Entwicklung hochleistungsfähiger Technologien für den thermischen Austausch zwischen Gas und Feststoffen und für die granulometrische sowohl trockene als auch feuchte Sichtung von sehr feinen Produkten. Gleichzeitig hat NOVATTIA in Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern weitere Forschungslinien eröffnet.